Reverse-Freiwilligendienste

Das Bild zeigt zwei Freiwillige
  • Du willst eine andere Lebensperspektive einnehmen?
  • Du bist interessiert am Austausch zwischen verschiedenen Kulturen?
  • Du willst eine neue / eine andere Sprache erlernen?
  • Du willst den Kontakt und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und ihrem Partnerland stärken?
  • Du willst Dich für andere Menschen einsetzen?

Bist Du dafür bereit?

Wenn Du bereit bist, etwas zu verändern; wenn Du bereit bist, Dich auf Neues einzulassen; wenn Du offen bist, eine andere Kultur kennen zu lernen: dann bewerbe Dich für einen Reverse-Freiwilligendienst in Deutschland!

Das Programm „Reverse-Freiwilligendienste und weltkirchliche Partnerschaften“ im Bistum Trier findet in Kooperation mit der Diözesanstelle Weltkirche und den Sozialen Lerndiensten im Bistum Trier statt.

Die Freiwilligen werden in verschiedenen sozialen Einrichtungen des Bistums Trier eingesetzt und von einer lokalen Partnergruppe in die Partnerschaftsarbeit integriert. Tätigkeitsfelder sind beispielsweise Kinder- und Jugendarbeit, Arbeit mit behinderten Menschen, Altenpflege oder Gemeinwesenarbeit.