Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung.

Ecole de la Salle – Kirenge

Projekt

Die Vor- und Grundschule Kirenge umfasst ca. 200 Kinder, die alle aus sehr armen Verhältnissen stammen und viele durch den Genozid 1994 zu Halb- oder Vollwaisen geworden sind. Die Communauté der Brüder "De la Salle" hat sie im Landesinneren, mitten in den Hügeln Ruandas errichtet, um den Landkindern, die sich kein Schulgeld leisten können, eine kostenfreie Schulbildung zu ermöglichen und ihnen so eine Zukunft mit Perspektiven zu eröffnen.

Aufgaben der Freiwilligen

Der/die Freiwillige leistet Unterstützung im Unterricht, vor allem dem Englischunterricht. Er kann den Lehrern helfen, ihre Stunden zu planen, vorzubereiten und durchzuführen. Die Betreuung der Kinder in den Pausen und am Nachmittag ist eine weitere wichtige Aufgabe. Vorhandene Materialen bedürfen des kreativen Einsatzes und praktischer Ideen, um den Kindern das Lernen zu erleichtern. Weiterhin wird der/die Freiwillige Sport und Freizeitaktivitäten mit den Kindern unternehmen, um ihnen so eine sinnvolle Gestaltung der Freizeit, insbesondere am Nachmittag zu bieten.