Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier

Auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung von 1992 unterstützt das Bistum die Arbeit von SoFiA e. V. personell und finanziell. So trägt das Bistum Trier sämtliche Kosten, die mit der Geschäftsführung des Vereins verbunden sind. Die vielfältigen Leistungen der Geschäftsstelle umfassen etwa die verwaltungsmäßigen Aufgaben im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Auswahl, dem Einsatz und der Nachbereitung der Freiwilligen. Hinzu kommen Koordination zwischen sonstigen an dem jeweiligen Freiwilligendienst beteiligten Institutionen und der gesamte Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Überdies beteiligt das Bistum sich an den Kosten des Einsatzes der Freiwilligen (vgl. Überblick zur Kostenverteilung).

Dafür sind wir unserem Kooperationspartner sehr dankbar.

In dieser Kooperation realisiert sich ein Aspekt der weltkirchlichen Sendung des Bistums, den die sog. Würzburger Synode in ihrem Beschluss „Entwicklung und Frieden“ für die katholische Kirche in Deutschland 1975 formuliert hat: Sozialer Dienst für Frieden und Versöhnung (2.2.4.2).

Das institutionelle Bindeglied zwischen SoFiA und dem Bistum ist die Diözesanstelle Weltkirche, mit der wir zusammenarbeiten.